Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Diskussions- und Verhandlungsführung

Das Seminar bietet die Möglichkeit zu intensiven Diskussions-, Gesprächs- und Verhandlungsübungen aus der Alltagspraxis der betrieblichen Interessenvertretungen.

Das Gelingen von Gesprächen verlangt ebenso engagiertes Argumentieren wie das „Beherrschen“ von Emotionen. Durch gutes Zuhören und Konzentration auf die wesentlichen Punkte können Diskussionen oft gestrafft werden und effektiver verlaufen.

Schwerpunkte dieses Seminars sind u.a.:

  • Voraussetzung für das Gelingen von Gesprächen
  • Klärungsgespräche und Pro-/Kontra-Debatten
  • Diskussionen führen – leiten – protokollieren
  • Verhandlungen vorbereiten – Ergebnisse erzielen – auswerten
   
N007/18
Melden Sie sich online an
19.02.2018 - 23.02.2018
 Veranstalter: LBZ Nord

 Ort: ver.di-Bildungszentrum Undeloh
Kosten:
Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein



Zielgruppen:
BR, PR, VL, iAN, gewerkschaftliche FunktionsträgerInnen, Mitglieder betrieblicher Interessenvertretungen


Freistellungsgrundlage:
37(7), 46(7), WBG S-H, BfG M-V


Zur Übersicht "Kommunikation und Mitgliederorientierung"