Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Rechtspopulismus, der beste Freund des Neoliberalismus?!

Weltweit nehmen rechtspopulistische / rechtsextreme politische Strömungen zu. In Europa ist nicht nur Deutschland besonders betroffen, sondern u.a. können wir in Frankreich, Holland, Ungarn, Polen, Österreich, Italien u.a.m. ähnliche Tendenzen erkennen.

Woran liegt das?

Kann das mit unserer neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung zusammenhängen?

Der verstorbene Wirtschaftsprofessor an der Hochschule für Wirtschaft und Politik in Hamburg, Herbert Schui schreibt dazu in seinem Aufsatz: “Rechtsextremismus und totaler Markt“, dass Rechtsextremismus so etwas wie „die Klebmasse für den entfesselten Kapitalismus“ in einer neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung sein kann.

In unserem Seminar wollen wir u.a. dieser These nachgehen.

Uns werden dabei folgende Fragen / Stichworte begegnen:

  • Wer oder was ist eigentlich rechtspopulistisch, rechtsradikal bzw. rechtsextrem?
  • Wofür steht eine neoliberale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung?
  • Welche Rolle spielt dabei der „Markt“?
  • Wird unsere Gesellschaft zunehmend mehr von Ängsten beherrscht?
  • Was bedeutet das für die Abbau von demokratischen Rechten / Regeln?
  • Wie sieht das in unseren Nachbarländern aus?
  • Wie können wir unsere Demokratiewerte verteidigen?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten haben wir dazu auch in unseren Gewerkschaften?
  • Themenbezogene Handlungsperspektiven auch über das Seminar hinaus.
   
N 033/18
Melden Sie sich online an
13.08.2018 - 17.08.2018
 Veranstalter: LBZ Nord

 Ort: ver.di-Bildungszentrum Undeloh
Kosten:
Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein



Hinweise:
Dieses Seminar ist das fünfte Modul der neunteiligen Leuchtturm-Seminarreihe, die wir in Kooperation mit der Bildungsstätte Undeloh und GPB veranstalten.

Zielgruppen:
iAN, Politisch interessierte Kolleginnen und Kollegen, die aktiv in die Gewerkschaftsarbeit eingebunden sind


Freistellungsgrundlage:
SU, WBG S-H, BfG M-V


Zur Übersicht "Leuchtturm-Seminarreihe"