Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






„Mehr Demokratie wagen“

mit diesem Wahlspruch leitete einst Bundeskanzler Willy Brandt einen gesellschaftspolitischen Wandel in der Bundesrepublik ein, der ihm am Ende hohe Anerkennung und den Friedensnobelpreis einbrachte. Heute sind wir von einem solchen Weg weit entfernt. Die heutigen Reformen bedeuten in der Regel einen Abbau von demokratischen und sozialen Rechten. Scheibchenweise werden unter dem Deckmantel ökonomischer Vernunft und merkwürdiger Sicherheitsphantasien soziale Gerechtigkeit und Bürgerrechte eingeschränkt und dann als zukunftsweisende Reform „verkauft“.

Wir wollen in diesem Seminar untersuchen, was hierzu bereits auf den Weg gebracht wurde bzw. in Planung ist, um daraus unsere Schlüsse für persönliches und gesellschaftspolitisches Handeln abzuleiten, mit dem Ziel auch wieder „mehr Demokratie zu wagen“.

Es werden uns u.a. folgende Stichworte in diesem Seminar begegnen:

  • „Gerecht geht anders“, Ausgestaltung und Finanzierung des Gesundheitswesens, eine auskömmliche gesetzliche Rente, Finanzierung der öffentlichen Daseinsvorsorge.
  • Kein „Mehr an Sicherheit“ durch Abbau von Freiheitsrechten, wie Vorratsdatenspeicherung, Gendatenbank, Videoüberwachung, RFID-Technologie, Volkszählung, biometrische Daten, ...
  • Wer schützt uns vor den Praktiken der Geheimdienste – der gläserne Mensch ist Realität geworden.
  • Brauchen wir mehr direkte Bürgerbeteiligung, um der Wahlmüdigkeit zu begegnen?
  • Endet die Demokratie am Betriebstor?
  • Netzwerke zur alternativen Informationsbeschaffung
   
N 040/18
Melden Sie sich online an
08.10.2018 - 12.10.2018
 Veranstalter: LBZ Nord

 Ort: ver.di-Bildungszentrum Undeloh
Kosten:
Teilnahmebeschränkung:
Nur Bundesländer: Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein



Hinweise:
Dieses Seminar ist das sechste Modul der neunteiligen Leuchtturm-Seminarreihe, die wir in Kooperation mit der Bildungsstätte Undeloh und GPB veranstalten.

Zielgruppen:
iAN, Politisch interessierte Kolleginnen und Kollegen, die aktiv in die Gewerkschaftsarbeit eingebunden sind


Freistellungsgrundlage:
SU, WBG S-H, BfG M-V


Zur Übersicht "Leuchtturm-Seminarreihe"