| Datenschutz



Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Woche der Weiterbildung von, für und mit MigrantInnen

Impulsreferate zu den Hintergründen der Migration und Erfahrungsberichte zum Thema
15.05. Lübeck – N 085/18
Ort: AKZENT-Haus, Hüxstr. 83-85, 23552 Lübeck
Zeit: 18.00 Uhr


In mehreren Impulsreferaten wird es einerseits um die Entstehung der Industriegesellschaft am Ende des 19. und am Anfang des 20. Jahrhunderts gehen, andererseits werden die Entwicklungen der Migration in historischen Epochen: „Fremdarbeiter“, „Zwangsarbeiter“, „Gastarbeiter“, „Zuwanderer“ angesprochen. Es findet anschließend eine Diskussion in Kleingruppen und im Plenum statt.

Woche der Weiterbildung von, für und mit MigrantInnen
17.05. Lübeck – N 086/18
Ort: Haus der Kulturen, Parade 12, 23552 Lübeck
Zeit: 18.00 Uhr


Im Rahmen der „Woche der Weiterbildung von für und mit MigrantInnen“ findet eine Informationsveranstaltung mit Ausstellung zum Thema „Teilhabe durch Weiterbildung – Bildung mit Engagement“ statt. Dabei werden unterschiedliche Bereiche und Aspekte angesprochen, wie zum Beispiel berufliche Qualifizierung für Menschen mit Einwanderungsgeschichte, Probleme bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse, Zuwanderung und prekäre Beschäftigung oder auch Lebenslanges Lernen.

Für Menschen mit Migrationsgeschichte, die Wissen und Erfahrungen aus ihren Herkunftsländern mitbringen, ist die Informationsveranstaltung sinnvoll, um sich über ihre beruflichen Möglichkeiten zu informieren (aus dem Angebot der Deutschen Angestelltenakademie / Job-center / Bundesagentur für Arbeit, die angefragt werden).

   


Zur Übersicht "Fachbereiche und Fachgruppen"