Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Beschlussverfahren der SBV vor dem Arbeitsgericht

Das Seminar vermittelt für Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Beschäftigten und ihre stellvertretend gewählten Mitglieder alles Wissenswertes über Einleitung, Ablauf und Inhalte des arbeitsgerichtlichen Beschlussverfahrens. Mittels dieser Verfahrensart kann die SBV eigene Rechte z.B. auf Unterrichtung und Anhörung durch den Arbeitgeber, auf Hinzuziehung stellvertretend gewählter Mitglieder, auf die Kostentragung für anwaltliche Beratung o.a. gegenüber dem Arbeitgeber durchsetzen oder eine Klärung der Rechtslage herbeiführen. Auch ist das Beschlussverfahren die richtige Verfahrensart, wenn seitens des Betriebs- oder Personalrats die Beteiligungsrechte der SBV verletzt werden.

Im Seminar werden folgende Fragestellungen behandelt:

  • Wann ist ein solches Beschlussverfahren für die SBV erforderlich?
  • Muss bzw. darf ich mir auf Kosten des Arbeitgebers eine/n Rechtsanwältin/Rechtsanwalt nehmen?
  • Welche Gerichtsbarkeit ist überhaupt zuständig?
  • Problemkonstellationen
  • Wesen des Beschlussverfahrens, insb. Unterschiede zum Urteilsverfahren
  • Gesetzliche Regelungen des Beschlussverfahrens
  • Richtige Antragstellung (Bestimmtheit, Antragsarten, Beispiele)
  • Wie lange dauert das Verfahren?
  • Was kann ich gegen einen Beschluss des Arbeitsgerichts unternehmen? / Instanzenzüge
  • Der Stoff wird durch die Darstellung jeweils konkreter Beispielsfälle aus Rechtsprechung und anwaltlicher Praxis veranschaulicht.

   
Nord 1012/1808.02.2018 - 08.02.2018
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 21335 Lüneburg
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:



Zur Übersicht "Schwerbehindertenrecht"