Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






„Kein Ende in Sicht“ –
Flexible Arbeitszeiten in der Praxis

In der heutigen Zeit ist es in vielen Betrieben und Dienststellen selbstverständlich, dass die Arbeitszeiten nicht mehr starr festgelegt sind, sondern den betrieblichen Erfordernissen angepasst werden können. Auch die Beschäftigten sehen die positiven Seiten dieser Arbeitszeitflexibilisierung – sofern hierbei auch ihre Bedürfnisse entsprechende Berücksichtigung finden. In diesem Seminar werden die Chancen und Risiken der Arbeitszeitflexibilisierung erläutert und die Mitbestimmungsrechte des Betriebs- und Personalrates herausgearbeitet.

Themenschwerpunkte:

  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Überblick und Potenziale 
  • Jahresarbeitszeitmodelle
  • Gleitzeit und Arbeitszeitkonten
  • Lebensarbeitszeitmodelle und Langzeitkonten
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Teilzeit 
  • Arbeit auf Abruf
  • Rechtliche und tarifliche Rahmenbedingungen
  • Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
  • Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG)
  • Kollektivrechtliche Gestaltungsspielräume
  • Mitbestimmung des Betriebsrates/ Personalrates 
  • Einführung, Ausgestaltung oder Abschaffung flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Vorbereitung und inhaltliche Gestaltung von Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Beispiele aus der Praxis
  • Regelungsfelder einzelner Arbeitszeitmodelle
   
Nord 222/1825.06.2018 - 27.06.2018
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 23795 Bad Segeberg
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:



Zur Übersicht "Arbeitszeit"