Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Das neue EU-Datenschutzrecht

Nun ist es beschlossene Sache, was lange nur verhandelt wurde: Am 14.04.2016 wurde die Grundverordnung vom Europäischen Parlament offiziell verabschiedet. Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird das europäische Datenschutzrecht bis 2018 umfassend reformieren. Viele bisher aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bekannte Grundsätze werden ergänzt bzw. umfassend neu geregelt. Die DSGVO führt zudem Instrumente ein, die über den bestehenden Rechtsrahmen hinausgehen.

Themenschwerpunkte:

  • Einführung in die DSGVO
    • Zulässigkeitsregeln zur Verarbeitung
    • Neuordnung der Transparenzpflichten
    • Änderungen bei Betroffenenrechten
    • Anforderungen an die betriebliche
    • Organisation
    • Durchsetzung und Sanktionen
  • Beschäftigtenschutzrechte
  • Rechte und Pflichten der Interessenvertretungen
  • Handlungsmöglichkeiten für BR / PR / MAV / SBV
   


Zur Übersicht "Datenschutz und Digitalisierung"