Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Betriebliche Gesundheitsförderung / Betriebliches Gesundheitsmanagement – ein zentrales Handlungsfeld (auch) für Interessenvertretungen

Arbeitsverdichtung, lebenslanges Lernen, zunehmende Mobilitätsanforderungen, Umorganisationsprozesse, demographischer Wandel – Herausforderungen, die nur bewältigt werden können, wenn MitarbeiterInnen gesund sind und langfristig auch bleiben. 

Was macht Gesundheit aus? Welche Faktoren spielen eine Rolle? Wo endet die Eigenverantwortung der/des Einzelnen? Wie können Arbeitsbedingungen gesund gestaltet werden? Welche Rolle spielen sog. „psychische Belastungen“? Welche Möglichkeiten hat der BR / PR bzw. die
MAV / SBV?  

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) umfasst heute weit mehr als Einzelmaßnahmen zu Ernährung oder Bewegung. Sie ist vielmehr eine von drei Säulen eines umfassenden Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).  

Themenschwerpunkte:   

  • Säulen und Funktionen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements 
  • die Säule Betriebliche Gesundheitsförderung
  • zentrale Gesundheitsthemen im Betrieb
  • der zugrunde liegende Gesundheitsbegriff von BGF und BGM
  • Verhaltensprävention und Verhältnisprävention 
  • betriebliche und außerbetriebliche Akteure/innen in BGF und BGM 
  • die Rolle und die Gestaltungsmöglichkeiten von BR, PR und MAV im Rahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes  
  • Kriterien „menschengerechter Arbeit“ und  „guter Arbeit“ 
  • Verfahrensschritte und Instrumente innerhalb von BGM und BGF 
  • die zentrale Rolle von Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen 
   
Nord 223/1825.06.2018 - 26.06.2018
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 23568 Lübeck
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:

Nord 296/1824.09.2018 - 25.09.2018
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 24837 Schleswig
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:



Hinweise:

Referentin: Hanna Wolz, Dipl. Päd., betriebliche Gesundheitsförderung und freie Referentin

Diese Veranstaltung wird mit 10 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt (CDMP: Certified Disability Management Professional).



Zur Übersicht "Betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz"