Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Geschichte und Zeitgeschehen
Studienreisen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Datenschutz und Digitalisierung
Tarifrecht
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Kommunikation und Konflikte
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Mobbing – Modul 2

„In der Praxis – Erleben und verstehen!“

In diesem Seminar werden sich die Teilnehmenden der Thematik „Mobbing“ einmal auf andere Art und Weise nähern. So weit weg wie möglich von der Theorie der Mobbingprozesse, hin zu den Umgangsmöglichkeiten in der Praxis.

Häufig sind die betrieblichen Interessenvertretungen in den Betrieben und Dienststellen die ersten AnsprechpartnerInnen. Daher müssen sie wissen, wie sie auf einen Menschen in dieser besonderen Situation unterstützend reagieren können.

Weiterhin ist es wichtig, in einem solchen Prozess selbst gesund zu bleiben.

Themenschwerpunkte:

  • Zugang zum Begriff „Krisenkommunikation“
  • Vermittlung der Grundlagen der Kommunikationslehre
  • Was passiert mit und in einem Menschen in der Krise? 
  • Wie kann sich dies auf die Art und Weise der Kommunikation auswirken?
  • Aufzeigen der Möglichkeiten wie ein Betriebs-/ Personalrat eine empathische Kommunikation und eine annehmende Haltung entwickeln kann
  • Praktische Übungen und kleine Rollenspiele zur Einübung des Gelernten
   
Nord 317/1822.10.2018 - 24.10.2018
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 23570 Travemünde
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:



Hinweise:

Referent: Torsten Gottschall, Dipl. Sozialarbeiter/ Dipl. Sozialpädagoge, Therapeut, Gründer und Leiter des Mobbingnetzwerk-Nord

Diese Veranstaltung wird mit 10 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt (CDMP: Certified Disability Management Professional).



Zur Übersicht "Kommunikation und Konflikte"