| Datenschutz



Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Digitale Bildung
Gesellschaftspolitik
Studienreisen
Für Frauen
Arbeitsrecht für Arbeitnehmer
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für die MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Vorsitzende, Stellvertretungen und Freigestellte
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Tarifrecht
Personalentwicklung
Kommunikation und Konflikte
Digitalisierung und Datenschutz
Wirtschaftliche Angelegenheiten
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen
Intern

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






SBV/BR/PR Seminar: Digitale Hilfsmittel für mehr Barrierefreiheit in Betrieb oder Dienststelle

Digitaler arbeiten zu können, bringt auch die Chance Barrierefreiheit weiter und neu zu denken. Mehr Programme und technische Assistenz ermöglichen niedrigere Barrieren für viele Kolleg*innen: z. B. individualisierte Eingabegeräte und Assistenzsoftware auf dem Computer. Damit durch digitales Arbeiten keine zusätzlichen Hürden bzw. Barrieren aufgebaut werden, gilt es die verschiedenen Aspekte digitaler Barrierefreiheit zu kennen und dafür Gestaltungsspielräume zu entwickeln. So können durch ungünstige Umsetzung von Webseiten und Programmen digitale Barrieren entstehen, die nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind.

Im Rahmen des Seminars werden Ansätze und Hilfsmittel für die digitale Barrierefreiheit von Dokumenten, Webseiten, E-Services und Medien vorgestellt. Dabei werden bestehende AccessibilityStandards für die Arbeit als Interessenvertretung entwickelt. In weiteren Schritten geht es darum, diese Prinzipien und Ansätze für den betrieblichen Alltag zu übersetzen und dabei Regelungs- und Sensibilisierungsmöglichkeiten anzustoßen. Die dadurch geschaffene Sensibilität für unterschiedliche digitale Barrieren eröffnet letztendlich allen Kolleg*innen bessere Arbeitsbedingungen.

Themenschwerpunkte:

  • Übersicht: Ziel und Gegenstände digitaler Barrierefreiheit
  • Ansätze und Hilfsmittel für mehr digitale Barrierefreiheit, u. a. auch durch gezielte Assistenztechnik
  • Überblick über vers. Standards zur Accessibility für Nutzer*innen
  • Good-Practice-Beispiele für die Sensibilisierung und Entwicklung einer barrierefreieren Kultur im Unternehmen

Technische Hinweise:

Online-Plattform: Microsoft Teams oder Zoom

Technische Voraussetzungen: Sie brauchen einen Computer mit Internetzugang, Lautsprecher, Mikrofon und Kamera. Das Seminar findet in der datenschutzkonformen Software Microsoft Teams/Zoom statt. Es ist keine Programminstallation erforderlich.

Die Zugangsdaten zum Online-Seminar und weitere Informationen zum Einwahlvorgang werden mit der Anmeldebestätigung per E-Mail übermittelt. Bitte richten Sie alle nötigen Geräte vor dem Livestream auf einem geeigneten Computer ein und nehmen sich etwa 30 Minuten Zeit, um die
Funktionalität zu testen

   
Nord 1016/2315.03.2023 - 15.03.2023
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:

Nord 1019/2314.09.2023 - 14.09.2023
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord
Anmeldung auf der Internet-Seite des Veranstalters
Kosten:



Hinweise:

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem ver.di-Bildungswerk Niedersachsen statt und wird von diesem durchgeführt.



Zur Übersicht "Digitalisierung und Datenschutz"