| Datenschutz



Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Studienreisen
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Vorsitzende, Stellvertretungen und Freigestellte
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Tarifrecht
Personalentwicklung
Kommunikation und Konflikte
Digitalisierung und Datenschutz
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen
Intern

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






Rechtspopulismus – bester Freund des Neoliberalismus?!

Weltweit nehmen rechtspopulistische/rechtsextreme politische Strömungen zu. In Europa ist nicht nur Deutschland besonders betroffen.

Insbesondere auch in Ländern wie Frankreich, Holland, Ungarn, Polen, Österreich und Italien können wir ähnliche Tendenzen erkennen. Woran liegt das? Kann das mit unserer neoliberalen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung zusammenhängen? Ist der Rechtsextremismus die „Klebmasse“ für den entfesselten Kapitalismus in einem neoliberalen Glaubenssätzen verhafteten Wirtschaftssystem (Herbert Schui)?

Uns werden dabei folgende Fragen / Stichworte begegnen:

  • Wer oder was ist rechtspopulistisch, rechtsradikal oder rechtsextrem?
  • Wofür steht eine neoliberale Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung?
  • Welche besondere Rolle spielt darin „der Markt“?
  • Was bedeutet das für demokratische Rechte und Regeln des Zusammenlebens?
  • Muss und kann die Demokratie verteidigt werden oder ist das alles gar nicht so schlimm?
  • Welche Haltungen haben die Gewerkschaften?
   


Hinweise:
Dieses Seminar ist ein Modul aus der elfteiligen Leuchtturm-Seminarreihe, die wir in Kooperation mit der Bildungsstätte Undeloh und ver.di GPB veranstalten.

Zielgruppen:
iAN, politisch interessierte Kolleginnen und Kollegen, die aktiv in die Gewerkschaftsarbeit eingebunden sind


Freistellungsgrundlage:
SU, WBG S-H, WBG MV


Zur Übersicht "Leuchtturm-Seminarreihe"