| Datenschutz



Startseite

Seminar-Programm
Für Aktive
Kommunikation und Mitgliederorientierung
Gesellschaftspolitik
Studienreisen
Leuchtturm-Seminarreihe
Fachbereiche und Fachgruppen
Qualifizierung für BR
Qualifizierung für PR
Qualifizierung für die MAV
SBV-Seminare
JAV-Seminare
Vorsitzende, Stellvertretungen und Freigestellte
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Arbeitsrecht
Arbeitszeit
Erfolgreiche Arbeit in BR, PR und MAV
Tarifrecht
Personalentwicklung
Kommunikation und Konflikte
Digitalisierung und Datenschutz
Wirtschaftliche Angelegenheiten
Wahlvorstände
ver.di-Fachbereiche
Fachtagungen
Intern

Seminar-Suche

Online-Anmeldung

Hinweise zum Seminarprogramm

Zur LBZ-Nord-Homepage






1. Fachtagung Europäisches Arbeitsrecht

Es gibt kaum ein Themenfeld im deutschen Arbeitsrecht, das nicht durch EU-Recht und Rechtsprechung des europäischen Gerichtshofes (EuGH) geprägt ist. Deshalb hat das europäische Arbeitsrecht eine immense Bedeutung für die Arbeit der Betriebsräte, Personalräte, Mitarbeitervertretungen und Schwerbehindertenvertretungen.

In dieser Fachtagung erklären die beiden Expert*innen für europäisches Arbeitsrecht die Struktur des EU-Rechts und des EuGH, dessen Bedeutung und Bindungswirkung für Deutschland und Interessenvertretungen in den Betrieben, die Funktion und Arbeitsweise des EUGH und wie europäisches Arbeitsrecht in deutsches Arbeitsrecht umzusetzen ist. Weiter wird wichtige und aktuelle EuGH-Rechtsprechung vermittelt und wie die betriebliche Interessenvertretung das EU-Recht und die EuGH Rechtsprechung im Betrieb nutzen kann, um Beschäftigtenrechte zu stärken und dafür zu sorgen, dass Beschäftigte nach Recht und Gesetz behandelt werden. Nur das deutsche Arbeitsrecht zu kennen, genügt nicht mehr, denn in vielen Fällen gilt die EU-Rechtsprechung auch für Deutschland und der EuGH entscheidet verbindlich für Deutschland anstelle deutscher Gerichte.

ReferentInnen:
Prof. Dr. Nadine Brandl,
Leiterin Bereich Recht und Rechtspolitik
ver.di-Bundesverwaltung
und
Prof. Dr. Jens M. Schubert,
Professor für Arbeitsrecht und europäisches
Recht und Personalabteilung
ver.di-Bundesverwaltung

Euer Team vom ver.di Forum Nord
 

Programm

Dienstag, 30.01.2024

  • Anreise bis 09:30

  • 10:00 Eröffnung und Begrüßung

  • 10:15 Struktur des EU-Rechts und des EuGH
    Prof. Dr. Jens M. Schubert

  • 11:15 Kaffeepause/Networking

  • 11:30 Umsetzung von Unionsrecht in deutsches Recht – Bindungswirkung / Funktionsweisen
    Prof. Dr. Nadine Brandl

  • 12:30 Mittagspause

  • 14:00 Aufteilung in zwei Arbeitsgruppen

    • Urlaubsrecht
      Prof. Dr. Nadine Brandl

    • Befristung/Leiharbeit/Teilzeit
      Prof. Dr. Jens M. Schubert

  • 15:30 Kaffeepause/Networking

  • 16:00 Aufteilung in zwei Arbeitsgruppen

    • Diskriminierungsschutz
      Prof. Dr. Nadine Brandl

    • Arbeitszeit
      Prof. Dr. Jens M. Schubert

  • 17:30 Ende des 1. Tages und gemeinsames Abendessen
    (für alle Teilnehmenden, die mit Übernachtung gebucht haben)

Mittwoch, 31.01.2024

  • 09:00 Weiteres Wichtiges aus dem EU-Recht, z.B. Datenschutz, Hinweisgeberschutz, Vaterschaftsurlaub, Pflegezeiten, Nachweisgesetz etc.
    Prof. Dr. Nadine Brandl
    Prof. Dr. Jens M. Schubert

  • 10:30 Kaffeepause/Networking

  • 11:00 Fragen und Diskussion zu den gehörten Rechtsgebieten und weitere wichtige Themen des EU-Rechts

  • 12:30 Ende der Veranstaltung und Mittagsimbiss

   
Nord 902/2430.01.2024 - 31.01.2024
 Veranstalter: ver.di-Forum Nord

 Ort: 23570 Travemünde
Dieses Seminar ist bereits vorbei
Kosten:



Zur Übersicht "Fachtagungen"